Start ┬╗ Kleintiere ┬╗ D├╝rfen Meerschweinchen Bananen essen? ­čŹî Vor- und Nachteile

D├╝rfen Meerschweinchen Bananen essen? ­čŹî Vor- und Nachteile

Bananen sind eine Power-Frucht. Vollgepackt mit Vitaminen, Ballaststoffen und Kohlenhydraten. Wir Menschen verwenden sie gerne in Desserts aber auch einfach so nach dem Sport oder als kleinen Snack. Aber k├Ânnen auch Meerschweinchen Bananen fressen? Meerschweinchen d├╝rfen Bananen essen, die Fr├╝chte sind reich an Ballaststoffen, Vitamin A, Vitamin B6 und Vitamin C. Alles Stoffe die auch f├╝r den Organismus deines Meerschweinchens sehr gut sind. Die Schattenseite ist aber, dass Bananen einen sehr hohen Anteil an Zucker enthalten. Meerschweinchen vertragen nicht zu viel Zucker, daher sollten Bananen nur sehr selten verf├╝ttert werden.

Wie du wei├čt, sollte der wesentliche Teil der Nahrung deines Meerschweinchens aus Heu und Kr├Ąutern bestehen. Das Problem an Heu ist aber der niedrige Gehalt an Vitaminen und Mineralien. Da unsere Meerschweinchen ihre Vitamine nicht selbst herstellen k├Ânnen, kann ihnen eine Erg├Ąnzung in Form von frischem Obst und Gem├╝se durchaus sehr weiterhelfen.

Sind Bananen schlecht f├╝r Meerschweinchen?

Bananen enthalten sehr viel St├Ąrke, die sich w├Ąhrend der Reifung in Zucker umwandelt. Eine vollreife Banane kann fast 20 % Zucker enthalten. F├╝r Meerschweinchen ist das eine sehr hohe Zahl. Durch ihren kleinen K├Ârper Verbrauchen sie viel weniger Energie als wir Menschen. Ein Essl├Âffel Banane ist schon eine riesige Portion f├╝r ein Meerschweinchen. Durch ihr Essverhalten werden sie trotzdem fast alles herunter stopfen, was du ihnen servierst.

Meerschweinchen sind daher sehr anf├Ąllig f├╝r Fettleibigkeit und Diabetes. Daher ist es wichtig, dass du Fr├╝chte wie Bananen nur in kleinen und f├╝r die Gr├Â├če und das Alter des Tieres angemessenen Portionen anbietest.

Falls du zum ersten Mal Banane verf├╝tterst, solltest du mit sehr kleinen Portionen beginnen. Der Grund ist der eigentlich gute hohe Ballaststoffgehalt. Wie beim Menschen auch k├Ânnen viele Ballaststoffe in kurzer Zeit zu Verdauungsbeschwerden f├╝hren. Beginne mit dem Verf├╝ttern von Bananen daher langsam.

Sind Bananen gut f├╝r Meerschweinchen?

Bananen enthalten Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamin C und andere f├╝r Meerschweinchen lebenswichtige Vitamine und Mineralien. Wie wir Menschen k├Ânnen auch Meerschweinchen ihre eigenen Vitamine nicht selbst herstellen, damit sind sie auf die Versorgung ├╝ber die Nahrung angewiesen.

Ballaststoffe spielen in der Ern├Ąhrung von Meerschweinchen eine wichtige Rolle. Wie wir Menschen, brauchen auch Meerschweinchen eine ballaststoffreiche Nahrung, um ihre Verdauung in Schwung zu halten. Falls nicht gen├╝gend Ballaststoffe gef├╝ttert werden k├Ânnen eine Reihe von spezifischen Meerschweinchen Krankheiten die Folge sein. Mit etwas Banane kannst du den Ballaststoffgehalt in der Nahrung deiner Meerschweinchen erh├Âhen.

Bananen sind auch reich an Vitamin B6. Auch dieses Vitamin ist f├╝r Meerschweinchen wichtig. Vitamin B6 unterst├╝tzt die Gesundheit der Haut und h├Ąlt das Fell sanft und gesund. Bei zu wenig Vitamin B6 k├Ânnen Hautausschl├Ąge die Folge sein.

In Bananen ist auch ein ganz ordentlicher an Kalium enthalten. Kalium ist f├╝r Meerschweinchen au├čerordentlich wertvoll, da es Probleme mit den Harnwegen verhindern kann. So sinkt mit einer calziumreichen Ern├Ąhrung das Risiko, dass deine Meerschweinchen Blasensteine bekommen.

Falls deine┬áMeerlies┬ázu wenige Vitamine aufnehmen k├Ânnen Mangelerkrankungen wie Skorbut auftreten. Bei Meerschweinchen ist diese Krankheit gar nicht mal so selten. Bei uns Menschen war die Krankheit zur Zeit der Seefahrer gef├╝rchtet. Sp├Ąter hat man dann den Zusammenhang zum Vitamin Konsum entdeckt und konnte die Krankheit erfolgreich bek├Ąmpfen.

Lies in unserer Futterliste, welche Lebensmittel Meerschweinchen noch essen dürfen

Wie viel Banane ist in Ordnung f├╝r Meerschweinchen?

Wir empfehlen deinem Meerschweinchen h├Âchsten einen Teel├Âffel bis kleinen Essl├Âffel einmal pro Woche zu geben.

Fr├╝chte sollten nach einer Daumenregel ungef├Ąhr 10 % der Ern├Ąhrung ausmachen. Da Bananen so viel Zucker enthalten sollte man die restlichen Prozente dieses kleinen Anteils eher mit weniger Zuckerhaltigen Fr├╝chten oder Beeren f├╝llen.

D├╝rfen Meerschweinchen Bananen essen?

Sind Bananenschalen f├╝r Meerschweinchen in Ordnung?

Ja, Meerschweinchen d├╝rfen gelegentlich Bananenschalen essen. Die Schale der Banane hat allerdings nicht so viele N├Ąhrstoffe wie die Frucht. Du solltest die Banane vor dem Sch├Ąlen auch gut waschen, da auf der Schale Pestizide sein k├Ânnten. Bei Bio Bananen besteht diese Gefahr weniger. Da Bananenschalen schnell verderben solltest du deinem┬áMeerlies┬áh├Âchstens eine kleine Portion servieren und schauen, ob sie es m├Âgen. Falls nicht entsorge, die Schale schnell wieder aus dem K├Ąfig bevor sie anf├Ąngt zu vergammeln.

K├Ânnen Meerschweinchen Bananen Chips essen?

Prinzipiell d├╝rfen Meerschweinchen auch Bananenchips essen, allerdings sollte es sich dabei nicht um normale mit Honig ├╝berzogene Chips oder eine gezuckerte Variante halten. Noch mehr Zucker als in einer frischen Banane ist f├╝r deine Haustiere wirklich nicht geeignet. Eventuelle Zusatzstoffe in den Produkten im Supermarkt k├Ânnen sogar sch├Ądlich sein.
Gl├╝cklicherweise gibt es auch Bananenchips die extra f├╝r Kleintiere wie Meerschweinchen oder Hamster produziert werden. Hier ist kein Zucker zugesetzt und du musst dir keine Sorgen machen, dass die Banane verdirbt, wenn deine Meerschweinchen sie nicht sofort essen.

So solltest du deinen Meerschweinchen Bananen servieren

  • Verf├╝ttere m├Âglichst reife Bananen. Unreife Bananen enthalten zwar weniger Zucker, jedoch ist die St├Ąrke, die noch nicht in Zucker umgewandelt wurde, auch schlecht f├╝r deine Meerschweinchen.
  • Wenn du die Banane mit Schale verf├╝ttern willst,┬áwasche sie au├čen ordentlich ab um Pestizide und andere R├╝ckst├Ąnde vom Transport zu entfernen. Bio Bananen sind weniger mit diesen Stoffen belastet und daher besser zu F├╝tterung geeignet.
  • Du solltest du Banane in kleine Scheiben schneiden damit deine Meerschweinchen nicht mit einem gro├čen St├╝ck Nahrung konfrontiert sind. Halte dich an die Empfehlung von einem Teel├Âffel bis zu einem Essl├Âffel je nach Gr├Â├če und Alter. Alte Tiere sollten etwas weniger bekommen, junge und sehr aktive Tiere verbrauchen mehr Energie und damit auch Nahrung.
  • Entferne nicht gefressenes Futter sofort aus dem K├Ąfig. Frische Fr├╝chte verderben oft schon nach wenigen Stunden. Bei Bananenchips musst du nicht so drastisch aufpassen.

Also nun eine kleine Zusammenfassung,┬ája,┬áMeerschweinchen d├╝rfen Bananen essen. Bananen sind eine gro├čartige Quelle f├╝r Vitamine wie Vitamin C, Vitamin A, und auch Vitamin B6. Bananen enthalten au├čerdem auch viele┬áBallaststoffe, welche┬ádie Verdauung deines Meerschweinchens┬áauf Trab┬áhalten. Zu viel ist hier aber auch nicht gut. Gleiches gilt f├╝r den hohen Zuckergehalt, dieser kann Meerschweinchen schnell dick machen. Bananen sollten daher nur selten gef├╝ttert werden. Trockene Bananenchips sind etwas besser zu f├╝ttern, da sie sich besser halten als frische Bananen. W├Ąhle nur Bananenchips ohne zus├Ątzlichen Zucker.

Lies in unserer Futterliste, welche Lebensmittel Meerschweinchen noch essen dürfen

Bilder:

  • Foto von Maxim Potkin auf Unsplash
  • Foto von Karlijn Prot auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar